Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Main Event 2008

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Main Event 2008
Teil der World Series of Poker 2008
Datum 6.-17. Juli
10.-11. November 2008
Ort Las Vegas (Rio)
Variante No Limit Hold'em
Struktur
Buy In 10.000 $
Teilnehmer 6.844
Gewinner Peter Eastgate
Sieger-Preisgeld 9.119.517 $
Geschichte
← Vorgänger: Main Event 2007
→ Nachfolger: Main Event 2009

Das Main Event 2008 wurde im Rahmen der World Series of Poker 2008 als vorletztes und damit 54. der 55 Turniere des Megaevents ausgetragen.

Zeitplan

Das Hauptturnier der WSOP begann am 3. Juli und endete am 14. Juli vor dem Final Table.

Im April 2008 gab Harrah's Entertainment, seines Zeichens Veranstalter, bekannt, dass man den Finaltisch erstmals in der knapp vierzigjährigen Geschichte der Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt, den 9. November, verschieben will. Somit erhofft man sich die Attraktivität des Turniers für Medien, Kunden und Fans zu erhöhen. Die letzten zwei verbliebenen Spieler treten dann am 10. November an, um die Krone des World Champion an sich zu nehmen. Am Abend darauf wird der Final Table auf ESPN übertragen.

Wie im Vorjahr wurde der erste Spieltag auf vier Starttage mit den offiziellen Bezeichnungen 1a, 1b, 1c und 1d aufgeteilt. An jedem Starttag waren maximal 3.000 Spieler erlaubt. Nach den Starttagen war ein Tag Pause, bevor Tag 2a begann, an dem die verbliebenen Spieler der Tage 1a und 1b starteten. An Tag 2b spielten die Übrigen von den Tagen 1c und 1d weiter. Erst an Tag 3 befanden sich die Spieler des Main Events gleichzeitig im Turnierraum.

Titelverteidiger Jerry Yang nahm letztes Jahr 8,25 Millionen US-Dollar in Empfang.

Verlauf

Abschneiden früherer Gewinner

Name Gewinner in… ausgeschieden an Tag… Platzierung Preisgeld (in US-Dollar)
Doyle Brunson 1976/1977 1d
Bobby Baldwin 1978 1a
Tom McEvoy 1983 1b
Berry Johnston 1986 1a
Johnny Chan 1987/1988 4 329. 32.166
Phil Hellmuth 1989 6 45. 154.400
Brad Daugherty 1991 2b
Jim Bechtel 1993 1c
Dan Harrington 1995 1a
Huck Seed 1996 1c
Scotty Nguyen 1998 2a
Noel Furlong 1999 1d
Chris Ferguson 2000 1d
Carlos Mortensen 2001 2b
Robert Varkonyi 2002 2a
Chris Moneymaker 2003 3
Greg Raymer 2004 1b
Joe Hachem 2005 2b
Jamie Gold 2006 1b
Jerry Yang 2007 2b

Andere hervorragende Resultate

# Name Preisgeld (in $)
104. Kara Scott 41.816
99. Cort Kibler-Melby 51.466
84. Alexander Kostritsin 64.333
80. Mark Vos 77.200
61. Thomas Keller 115.800
38. Felix Osterland 154.400
35. Andrew Brokos 193.000
30. Mike Matusow 193.000
26. Phi Nguyen 257.334
20. Brandon Cantu 257.334
17. Tiffany Michelle 334.534
15. Owen Crowe 436.201
12. Chris Klodnicki 591.869

Final Table des Main Events 2008

Hauptartikel: November Nine
Hauptartikel: Final Table des Main Events 2008
Die letzten Neun Spieler des Main Events 2008, die November Nine