Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Main Event der Full Tilt Online Poker Series VIII

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Main Event der Full Tilt Online Poker Series VIII
Teil der Full Tilt Online Poker Series VIII
Datum 18. Mai 2008
24:00
Ort Online
Variante No Limit Texas Hold'em
Struktur
Buy In 535 $
Teilnehmer 4750
Geldplatzierungen 648 (13,64 %)
Sieger-Preisgeld 410.780 $

Das Main Event der Full Tilt Online Poker Series VIII wurde am 18. Mai 2008 ab 24:00 über den Onlinepokerraum Full Tilt Poker ausgetragen. Es war eines der 24 Turniere der im Mai 2008 ausgetragenen Serie.

Jennifer Harman präsentierte das Turnier, welches einen garantierten Preispool von 2.000.000 $ hatte. Die Blinds wurden alle 15 Minuten erhöht und die Spieler starteten mit 5.000 Chips.

Verlauf

In den vorderen Positionen sollten sich dem Turnier angemessen wieder einige bekannte Namen wiederfinden lassen. Jedoch schaffte es kein bekannter Pro den Titel zu gewinnen. Auf dem 62. Platz kam der Full Tilt Pro Martin Kläser ins Ziel, der durch seinen Triumph bei der Full Tilt Poker Million Euro Challenge bekannt wurde. Auf Rang 53 war es mit „AustriaWien“ der nächste Deutsche der knapp die Topauszahlungen verpasste, sich jedoch über 5.462 $ freuen durfte..

Die Luft des Finaltisches durfte David Randall aka „GhettoFabolous“ schon schnuppern. Einer der Topspieler des bisherigen Jahres 2008 musste jedoch auf dem 28. Platz ausscheiden. Er nahm 7.125 US-Dollar entgegen.

Für Brian Hawkins, nach „Halfrek“ der Zweite der Card Player-Wertung 2008, war auf Rang 25 Endstation. „SNo0oWMAN“ oder „SN8WMAN“ wie sich Hawkins im Internet nennt, musste sich mit 8.787 $ begnügen

Der deutsche Spieler „bbmatzen“ aus Wehr in Nordrhein-Westfalen wurde 21. und gewann ebenfalls 8.787 $.

Frank Hernandez ist Online unter seinem Akronym „Gator93“ bekannt, und er ist äußerst erfolgreich. Schon über eine Million US-Dollar verdiente der US-Amerikaner aus San Jose bei Turnieren im Netz. Beim Main Event der FTOPS VIII blieb ihm nur knapp der Sprung an den Finaltisch verwehrt. Auf Rang 15 schied „Gator93“ aus und gewann 16.625 $ an Preisgeld. Eine Preisgeldstufe höher konnte die Österreicherin „TINA3012“ das Turnier beenden. Sie schied unglücklich vor dem Final Table aus und gewann 22.562 $.

Resultate am Finaltisch

Jason Strassa, einer der erfolgreichen Pokerrookies, kam an den Finaltisch mit den zweitmeisten Chips musste jedoch als Erster gehen. Nachdem die Blinds schon auf 5.000 und 10.000 gestiegen waren, schob Strassa mit 67 seine eine Million Jetons aus später Position in die Mitte. Er wurde von „cheesemonster“ mit QQ bezahlt. Der Flop kam 8 8 9, wodurch Strassa einen Straight Draw erhielt. Die 10 auf dem Turn komplettierte auch die Strasse, doch mit dem J auf dem River machte seinem Gegner die höhere Straight.

Nachdem der Amerikaner „cheesemonster“ zwei weitere Spieler vom Finaltisch eliminierte und die anderen von sich gegenseitig kickten, ging er mit einem Vorsprung ins heads up gegen den Norweger „MarMoss“. In der entscheidenden Hand hatte „MarMoss“ noch knapp 19 Big Blinds übrig und ging auf einen Erhöhung von „cheesemonster“ all in. „cheesemonster“ legte nach und drehte König-Dame in Kreuz um. „MarMoss“ hatte nur König-Zehn vorzuweisen und hoffte auf Hilfe. Der Flop brachte 4 J Q und somit eine Strassenmöglichkeit, die sich auf Turn und River nicht erfüllte und Keith Lehr aka „cheesemonster“ zum Main Event-Sieger machte.

Platzierung Spieler Preisgeld ($)
1. cheesemonster 410.780
2. MarMoss 249.375
3. SLmelonman 161.500
4. frostey 125.875
5. Dwarf 95.000
6. R3dL0bster 71.250
7. kiwid10 54.625
8. awriver 41.562
9. Strassa2 30.875