Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Mark Newhouse

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Mark Newhouse

User.png
Persönliches
Wohnort: Chapel Hill, North Carolina
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 3.506.897 $
( 2.683.781 €)

Mark Newhouse (*1985) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler.

Er konnte 2006 das WPT-Event der Borgata Open gewinnen. Seine Siegprämie betrug etwas mehr als 1,5 Millionen US-Dollar, als er unter anderem David Sklansky am Finaltisch hinter sich ließ.

Newhouse ist eigentlich Limit Hold'em und insgesamt 8 Game-Spezialist und spielt Online die höchsten Limits unter dem Nicknamen newhizzle. Der ursprünglich aus Chapel Hill stammende Newhouse pendelt zwischen Los Angeles und Las Vegas und spielt bevorzugt Live Cash Games. Einst war er Student der Appalachian State University und ist nun aber professioneller Pokerspieler.

Ende 2009 gewann er die Sunday Million für rund 246.000 US-Dollar.

In seinem Stamm-Casino, dem Commerce Casino in Los Angeles, schaffte er es als Chipleader in Tag 4 der L.A. Poker Classic 2010.

Bei der WSOP, bei der er seit 2006 stets das Main Event spielt, schaffte er nahezu Sensationelles. Denn Mark Newhouse erreicht 2013 den Final Table des Main Events und belegte hier den neunten Platz. Doch schon ein Jahr später sitzt Newhouse erneut am Finaltisch im November in Las Vegas. Newhouse konnte sich 26 Millionen Chips erspielen und geht damit aus dritter Position in das Finale des WSOP Main Events 2014. Er ist der erste Spieler seit Dan Harrington, der 2003 und 2004 am Finaltisch saß, der dieses Kunststück fertig brachte.

Weblinks