Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Mats Iremark

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweden
Mats Iremark

User.png
Persönliches
Wohnort: Sothenburg, Schweden
Spitzname: Quzzo

Mats Iremark (*1982 in Uppsala) ist ein schwedischer Pokerspieler, der 2006 vor allem mit seinem EPT-Gewinn in Deauville seinen Durchbruch feierte.

Er zog 2001 zum Studieren nach Göteburg, wo er mit dem hobbymäßigen Pokern begann. Er fuhr Februar 2006 als Freizeitspieler ohne große Ambitionen nach Deauville, konnte aber sensationell das EPT-Event gewinnen.

Im Oktober 2006 siegte Iremark bei einem Nebenturnier der Londoner EPT. Er triumphierte bei einem 1.000 £ No Limit Hold'em-Turnier und gewann 117.000 £. Zudem gewann er 81.200 Euro bei der WPT-Barcelona 2008 in einem 2.000 €-Nebenturnier.

Auf PokerStars spielt er unter dem Namen „Quzzo“, auf Full Tilt Poker unter „iremmats“ und hat auf den beiden Seiten schon über eine halbe Million US-Dollar gewonnen.

Bis heute hat Mats Iremark auch über eine Million US-Dollar durch Live-Turniere eingenommen.

Weblinks