Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Michael Martin

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Michael Martin

User.png
Persönliches
Wohnort: Washington Crossing,
Pennsylvania

Michael Martin (*1984) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler.

Pokerkarriere

Online

Vor seinen massiven Live-Erfolgen war er schon ein prominenter Onlinepokerspieler. Unter seinem Nicknamen Martine23 war er ein konstanter Winning Player bei den hohen MTTs. Knapp 750.000 US-Dollar konnte er so online einsammeln.

Live

Bei den Master Classics of Poker 2007 konnte er mit dem Erreichen des Heads Ups seinen ersten großen Erfolg erringen. In jenem Finale musste er sich lediglich Trond Eidsvig geschlagen geben. 531.961 US-Dollar gewann er aber für den zweiten Platz. Ein Jahr später cashte er dort erneut.

Im Februar 2008 schaffte er es wieder in ein Heads Up eines Major Events. Beim WSOP-Circuit Event in Council Bluffs (Iowa) gewann er für Rang Zwei knapp 100.000 US-Dollar.

Beim Abschluss der vierten EPT-Saison konnte Martin den Finaltisch erreichen. Er schied auf Platz fünf gegen den späteren Gewinner Glen Chorny aus und gewann 666.171 US-Dollar.

Im Herbst 2008 gewann er die European Poker Tour in London. Er hatte am Finaltisch teils nur noch gut einen Big Blind und machte durch drei gewonnene All ins ein sensationelles Comeback und gewann letztendlich den Titel. Den Final Table erreichte auch Johannes Strassmann.

Bei Liveturnieren gewann Michael Martin rund 3,25 Millionen US-Dollar.

Weblinks