Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Moneymaker Effect

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Moneymaker Effect geht auf den Gewinner des Main Events der WSOP 2003, Chris Moneymaker, zurück. Nachdem der mittleständische Buchhalter 2,5 Millionen US-Dollar gewann, wurde Poker endgültig zum Volkssport in den USA, wonach die Welle auch nach Europa und in die ganze Welt schwappte. Der Pokerboom war geboren.