Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Nasr el Nasr

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland
Nasr El Nasr

User.png
Persönliches
Wohnort: London

Nasr El Nasr (*1985 im Libanon) ist ein deutscher Pokerspieler arabischer Herkunft mit Live-Turniergewinnen von bislang rund 400.000 US-Dollar.

Sein Vater stammt aus Libyen, seine Mutter aus Syrien.

Pokerkarriere

Der Student spielt für gewöhlich Cash Games an mehreren iPoker-Tischen, bevorzugt die Variante No Limit Hold'em-Heads Up, als auch Shorthanded.

Nach seinem Abitur trat er nach eigener Aussage eine Pokerweltreise an, nach der er mit seinem Studium beginnen will.

EPT Prag 2008

Bei seiner ersten Station, der EPT in Prag 2008, erreichte er den Final Table, obwohl seine Asse von Salvatore Bonavenas Königen in der entscheidenden Phase gecrackt wurden. Dabei ging es um einen Pot von rund 100 Big Blinds.

Am Ende musste Nasr den Finaltisch auf dem siebten Rang verlassen, nachdem er in einem Coinflip mit KJ gegen TT unterlag. Knapp 100.000 Euro war die Finaltisch-Teilnahme für ihn Wert.

Weitere Turniere

Bei den Aussie Millions 2009 konnte er im PokerPro-1.100 A$-Turnier, das an elektronischen Tischen gespielt wurde, Sechster werden.

Bis in den Vorschlusstag konnte er während der EPT Dortmund 2009 vorankommen und einen starken 23. Rang belegen.

Während der World Series of Poker 2009 gelang ihm das Erreichen eines weiteren Finaltisches. Beim 5.000 $ Shootout-Turnier kam er auf den fünften Rang für rund 82.000 $ Preisgeld. Das Event gewann später der Ungar Peter Traply

Im Frühjar 2010 holte Nasr El Nasr den Sieg unter 78 Teilnehmern beim Hauptturnier des Spring Poker Festival in Wien; nach einem Deal der letzten drei Spieler gewann er 48.230 Euro.

Beim Main Event der 19. Ausgabe der Full Tilt Online Poker Series (FTOPS) konnte sich Nasr an den Finaltisch spielen. Bei jenem Rekordevent mit Multi-Entry-Option mit 14.479 Einkäufen gelang ihm ein Preisgeldtriumph in Höhe von 451.744 US-Dollar für das Abschneiden als Viertplatzierter. Geschlagen geben musste er sich lediglich unter anderem Blair Hinkle.

Weblinks