Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

News:Hellmuth und Ivey am WPT-Final Table

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
1,6 Millionen US-Dollar Preisgeld locken dem Sieger

Sowohl Phil Hellmuth als auch Phil Ivey haben den Sprung an den Final Table der L.A. Poker Classic 2008 geschafft. An der Ausgangssituation hat sich nichts geändert. Wie schon am Vortag ist Ivey weiter Chipleader, Hellmuth liegt an dritter Position von noch sechs verbleibenden Spielern.

Der Tag verlief turbulent. Als noch zehn Spieler um den Sieg kämpften, war Hellmuth deutlicher Chipleader. Jedoch verlor er in einer Auseinandersetzung gegen Phil Ivey ein Großteil seines Stacks — Ivey hatte AA, während Hellmuth AK hielt.

Kurz vor Ende des Tages konnte Hellmuth seinen Stack noch einmal verdoppeln.

Das bedeutet auch, dass Phil Hellmuth unabhängig vom Ausgang des Turniers die 10.000.000 $ Preisgeld durch offizielle Turniere überschreiten wird.

Final Table
Sitz # Spieler Chips
1 Quinn Do 1.450.000
2 Nam Le 1.180.000
3 Phil Hellmuth 2.380.000
4 Phil Ivey 4.100.000
5 Charles Moore 1.510.000
6 Scott Montgomery 2.680.000

Siehe auch

Quellen