Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

News:Ivey gewinnt LAPC, Hellmuth nur Sechster

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Gewinner Phil Ivey

Phil Ivey konnte die L.A. Poker Classic 2008 und etwa 1,6 Millionen US-Dollar Preisgeld gewinnen. Im heads up setzte er sich gegen Quinn Do durch.

Hellmuth schied als erster Spieler auf Rang sechs aus. Montgomery wurde Fünter, Nam Le Vierter und Scott Moore Dritter.

Es ist Iveys erster Sieg in einem World Poker Tour-Turnier.

Quellen