Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Nikolaus Jedlicka

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich
Nikolaus Jedlicka

User.png
Persönliches
Spitzname: KaiBuxxe
PokerStars: RealAndyBeal
Full Tilt Poker: Niki Jedlicka

Nikolaus (Niki) „KaiBuxxe“ Jedlicka (sprich: [nɪkɪ dʒædlɪka]) (* 19. August 1987) ist ein österreichischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Onlinepoker

Nachdem Jedlicka einige Zeit erfolgreich Magic – The Gathering gespielt hatte, kam er mit Onlinepoker in Kontakt. Dort machte er sehr schnell durch spektakuläre Up- und Downswings auf sich aufmerksam. Schon mehrmals gewann er Millionen und verspielte sie danach wieder. Sein größter Upswing rührt vom Juli 2007, wo er etwa 2.100.000 $ – vornehmlich in seiner Lieblinsvariante 200 $/400 $ Pot Limit Omaha – gewann.

Bei Full Tilt Poker spielte er unter dem Spitznamen KaiBuxxe, der mittlerweile eine Art Markenzeichen für ihn geworden war. Nach seinen Erfolgen wurde er von der Seite gesponsert und spielt seither unter seinem eigenen Namen. Seit dem sind die Erfolge des abergläubischen Jedlickas deutlich zurückgegangen. Sein Nickname auf PokerStars lautet RealAndyBeal.

Sein Bruder Stefan Jedlicka spielt aka mindgamer ebenfalls sehr Erfolgreich Onlinepoker, jedoch vermehrt MTTs.

Turnierpoker

Jedlicka gab an, dass er abseits von Online Cash Games sich auch auf größere Liverturniere konzentrieren möchte. Er wurde Siebter beim EPT-Event in Barcelona 2007. Bei der World Series of Poker Europe 2007 nahm er teil, kam aber nicht ins Preisgeld. Außerdem spielte er bei den Aussie Millions 2008, wo er beim 100.500 $A No Limit Hold'em-Event Fünfter wurde.

Präsenz

Jedlicka durfte beim Aussie Million Cash Game 2008 antreten, eine Ehre die bisher nur sehr bekannten Spielern vergönnt war.

Derzeit hat sich Jedlicka fast komplett aus der öffentlichen Pokerszene zurückgezogen. Im Oktober 2008 gelang ihm ein kleines Comeback mit dem dritten Rang bei den Austrian Classics 2008. Sein wirkliches Comeback machte er dann beim $1M Cash Game der Aussie Millions 2009.

Zudem spielt er seither vermehrt wieder Online und meldete sich Anfang Februar 2009 mit einem Gewinn von 400.000 US-Dollar auf den High Stakes-Tischen zurück.

Weblinks