Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Nit

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als eine Nit (ursprüngliche Bedeutung etwa „Schwachkopf“) wird ein Pokerspieler bezeichnet, der tight und passiv spielt und gemeinhin selbst wenig Action macht, sondern versucht, von den Aktionen anderer Spielteilnehmer zu profitieren. Eine deutsche Entsprechung wäre beispielsweise „Schmarotzer“.

Damit ist eine Nit etwa das Gegenteil eines Maniacs.

Für viele Pokerkundige ist der Ire Phil Laak die Inkarnation einer Nit.