Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Ongame

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ongame Network ist der Name einer in Stockholm ansässigen (offiziell in Wien) schwedischen Plattform, die 1999 gegründet wurde. Pokernews.com taxiert Ongame auf gut 250.000 Echtgeldspieler, Stand Anfang 2008 sind laut Pokerscout gut 3.200 Cash Game Spieler online, was das Netzwerk zur Nr.5 auf dem Markt macht. (Nach eigenen Angaben hat sie „über 12 Millionen Spieler“, wobei diese Zahl aber nicht nur auf Pokerspieler bezogen ist). 2006 wurde das Unternehmen von betandwin (heute bwin) für geschätzte 600 Millionen US-Dollar gekauft, kurz darauf wurden die US-Aktivitäten wegen neuer Rechtslage eingestellt. Die Software läuft Java-basiert auch ohne Download, so dass man auch mit Mac- oder Linux-System spielen kann (es gibt auch eine Downloadversion).

Oktober 2008 kündigten Mansion Poker und Next Poker an, zu iPoker zu wechseln, dafür kam Betsafe neu dazu.

Eigenartige Lobby/Handling

Der logische Aufbau von Ongame unterscheidet sich von praktisch allen anderen Anbietern und ist extrem gewöhnungsbedürftig. Es gibt z.Bsp. keine Filtermöglichkeiten, so dass man sich schnell mal verklickt und für das falsche Turnier meldet. Die Übersetzungen ins Deutsche stammen offenkundig nicht von einem Muttersprachler und sind nicht interpretierbar. An den Cash-Tischen ist "Default"-Einstellung, sofort den Blind zu posten, so dass dies automatisch geschieht, wenn man es nicht via "Optionen" ändert.

Liste einiger der bekannteren Skins (März 09)

Hinweis: Skins alphabetisch geordnet und unvollständig

Weblinks