Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Pius Heinz

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland
Pius Heinz

Pius Heinz.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: Köln

Pius Heinz (*1989) ist ein deutscher Pokerspieler.

Pokerkarriere

Heinz gewann 2011 als erster Deutscher das Main Event der World Series of Poker und über 8,7 Millionen US-Dollar. Er hatte auch als erster Spieler seines Landes die November Nine erreicht (Henry Nowakowski war zwar schon vor ihm am Finaltisch, das war aber vor der November-Regelung). Schon vorher hatte er in einem Side Event den Finaltisch erreicht.

Online hatte er unter dem Nick „MastaP89“ bereits 2010 den Full Tilt Sunday Mulligan für gut 60.000 $ gewonnen.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2011 10.000 $ No Limit Hold'em (Main Event) 8.715.368

Siehe auch

Weblinks