Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Poker in Swasiland

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Flagge Swasilands.
Lage von Swasiland.

Das Kartenspiel Poker hat in der südafrikanischen Nation Swasiland eine gewisse Bedeutung.

Infrastruktur

Die swasiländische Poker-Infrastruktur baut sich hauptsächlich auf der größten Spielbank des Landes, dem „Piggs Peak Hotel“ auf. Es liegt im Nordwesten des kleinen Königreichs und ist für die regelmäßige – etwa vierteljährliche – Ausübung der Turnierserie „All Africa Poker“ bekannt. Diese ist die größte Turnierserie Afrikas und lockt besonders viele südafrikanische Nachbarn nach Swasiland. So gewann beispielsweise der Südafrikaner Raymond Rahme ein Ticket für das Main Event, wo er in der Folge Rang 3 belegte und über 3.000.000 $ gewann. Ähnlich gut erging es Warren Zackey.

Die etwa eine Million Swasiländer profitieren davon allerdings nicht, gibt es in dem armen Land doch praktisch keine Menschen, die sich das Buy In überhaupt leisten können. In der Hendon Mob-Datenbank mit über 100.000 Spielern ist so kein einziger Swasiländer abgelegt.

Das Mindestalter für kommerzielles Pokerspiel liegt in Swasiland bei 18 Jahren.

Weblinks