Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Pot Control

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pot Control ist ein zentrales Fortgeschrittenenkonzept im Poker. Es besagt, dass man den Pot durch eigene Aktionen der Handstärke angleichen soll (großer Pot nur bei Monsterhand, die man auf Value bettet) und nicht mit marginalen Händen Pot Committed zu werden. Das geht in Position sehr viel leichter als OOP. Ein Sonderfall ist das Way Ahead/Way Behind.

Dieses Konzept steht im genauen Gegensatz zur Protection.

Weblinks