Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Randal Flowers

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Randal Flowers

User.png
Persönliches
Wohnort: Greenville (North Carolina)
Spitzname: RandALLin

Mark Randal Flowers jr. (*1988) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler und Coach bei Cardrunners.

Nachdem er sich bereits Online alias „RandALLin“ einen Namen machte, verpasste Flowers beim Sieg des Jason Merciers in Sanremo '08 als Zehnter nur knapp den Finaltisch.

Bei der SCOOP 2009 gelang ihm sein bis dahin größter Online-Erfolg. Im 17. Event der Serie gelang ihm ein zweiter Platz der mit 104.760 US-Dollar entlohnt wurde. Im Sommer des Jahres gewann er sein erstes WPT-Event in Barcelona für 277.000 Euro. Es nahmen lediglich 172 Spieler am Turnier teil, da zeitgleich die WSOP in Las Vegas lief.

Im Folgejahr gewann er einen Super Tuesday auf PokerStars, erreichte seine ersten WSOP-Cashes und sicherte sich seinen zweiten WPT-Titel.

Beim Festa Al Lago 2010 im Bellagio räumte Flowers 831.500 US-Dollar als Turniergewinner ab. Am Finaltisch eliminierte er sämtliche Konkurenten und ließ er beispielweise weitere Youngstars wie Jason Koon, Noah Schwartz und im Heads Up Michael Benvenuti hinter sich.

Weblinks