Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Range

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Range (sprich: [ɹeɪndʒ]) wird im Kartenspiel Poker die Summe der Hände bezeichnet, die ein Spieler in einer gewissen Situation halten könnten.

Tighte Spieler haben eine kleinere Range als loose Spieler, weshalb sie teilweise auch leichter zu durchschauen sind.

Man unterscheidet:

  • Opening Range/Raising Range
  • Calling Range

Profis setzen ihre Gegner nicht auf eine bestimmte Hand, sondern eine Range und überlegen, ob ihre Hand Equity gegen diese Range hat. Durch das Setzverhalten kann man bestimmte Kombinationen im Verlauf der Hand/Partie ausschließen und die Ranmge des Gegners einschränken.