Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Rino Mathis

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweiz
Rino Mathis

User.png
Persönliches
Wohnort: Uster, Schweiz
Spitzname: Barolo

Rino Mathis (*25. Juli 1972 in Zürich) ist ein Schweizer Pokerprofi.

Mit zehn Jahren begann der spätere Informatiker mit Schach und wurde zu einem nationalen Turnierspieler, später wechselte er zu Backgammon und gewann 1993 mit 21 Jahren die Europameisterschaften, dann verlegte er sich aufs Pokern.

Der Rotweinfan und Familienmensch Mathis ist No Limit Hold'em und Pot Limit Omaha-Spezialist, der das Livespiel bevorzugt. Er hat nach eigenen Angaben seit er 2001 zum Profispieler wurde mehr als 40 europäische Turniere gewonnen. Sein größter Sieg war beim Master Classics of Poker 2002 beim 3.000 €-Lido-Event in Amsterdam, wo er nach einem Deal 172.000 Dollar gewann. Zunächst war Mathis bei Full Tilt unter Vertrag, wechselte aber Ende 2009 ins Lager von Pokerstars.

Weblinks