Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

River

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff River, auch River Card und Fifth Street genannt, bezeichnet beim Kartenspiel Poker die fünfte und letzte vom Dealer ausgeteilte Gemeinschaftskarte.

Anwendung

Nicht nur bei den Hold'em-Varianten, sondern auch bei Seven Card Stud wird der Begriff River benutzt. Es handelt sich um die siebte verdeckt ausgeteilte Karte.

Mit dem Flop und Turn wurden zuvor bereits vier Karten ausgeteilt.

Nach dem River gibt es für einen Spieler keine Chance mehr, seine Hand zu verbessern. Ein Anfänger- und Flüchtigkeitsfehler ist es deshalb häufig, nach dem Offenlegen der Riverkarte die eigenen Hole Cards aufzudecken, es folgt aber noch eine letzte Bietrunde. Selbst wenn die Hand durch diesen Fehler nicht verloren geht, weil beispielsweise ein Bluff auffliegt, führt es zu Verringerung des möglichen Gewinns, da die unterlegenen Hände nun aussteigen und der Pot nicht weiter gefüllt wird.