Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Roberto Romanello

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wales
Roberto Romanello

Roberto Romanello.jpg
User.png
Persönliches

Roberto Romanello ist ein walisischer professioneller Pokerspieler. Er ist der einzige EPT- und WPT-Gewinner seines Landesteils und ein äußerst aktiver Turnierspieler.

Pokerkarriere

Zum Video
Video des Laydowns.

Romanello spielt seit 2005 Poker, beim Main Event der World Series of Poker 2006 kam er als 312. erstmals bei einem Großereignis ins Geld. Bei der World Series of Poker 2008 machte er einen spektakulären Laydown, als er sein Full House gegen das Bessere von Greg Geller ablegte.

Er gewann 2009 die PartyPoker European Open für 200.000 US-Dollar.

Anfang 2010 kam er an den Finaltisch der EPT Kopenhagen 2010. Das Jahr endete für den Waliser mit einem weiteren EPT-Finaltisch, einer Auszahlung von 850.000 US-Dollar und dementsprechend mit dem Sieg im EPT-Hauptturnier in Prag im Dezember 2010.

Im März des Folgejahres sicherte er sich das zweite Drittel der Triple Crown. Romanello siegte bei einem kleineren WPT-Event in Bratislava für fast 200.000 US-Dollar. 2011 gewann er zudem ein Side Event des EPT-Grand Final in Madrid und kassierte knapp 160.000 $.

Bei der World Series of Poker Europe 2012 wurde Romanello Fünfter im Eröffnungsturnier, das Imed Ben Mahmoud gewann.

Bis dato hat Romanello über 2.700.000 $ (brutto) bei dokumentierten Turnieren eingenommen, womit er der erfolgreichste walisische Spieler ist.

Gewonnene Major Events

Jahr Turnierserie Turniername Preis
2010 European Poker Tour EPT Prag 640.000 €
2011 World Poker Tour WPT Bratislava 140.685 €

Weblinks