Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Ryan Riess

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Ryan Riess

User.png
Persönliches
Wohnort: Clarkston, Michigan
Letzte Änderung: Vorlage:Susbt:time

Ryan Riess (* 1990) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler und konnte nach zuvor nur wenigen Erfolgen bei der WSOP 2013 ganz groß auftrumpfen. Riess beendete die Michigan State University, bevor er im Oktober 2012 seinen ersten Turniererfolg seiner Pokerkarriere feiern konnte. Bei einem World Series of Poker Circuit Main Event in Hammond wurde Ryan Riess Zweiter und kassierte dafür $239.063. In den nachfolgenden Monaten verzeichnete er einige Cashes in kleineren Events in den USA.

World Series of Poker 2013

Riess spielte seine erste WSOP bei der World Series of Poker. Hierbei konnte er zunächst in drei Events cashen. Das erste große Preisgeld seiner Karriere bei der WSOP erspielte er sich bei einem Texas Hold'em-Turnier. Bei diesem $1.000 NLHE Turnier wurde er Elfter. Sein ganz großer Erfolg stand aber noch bevor. Denn im Sommer 2013 erreichte er bei seinem ersten WSOP Main Event sofort den Final Table. Aus fünfter Position nahm er im November 2013 den Finaltisch mit 25.875.000 Chips in Angriff. Er erreichte das Heads-Up gegen Jay Farber, nachdem er zuvor vier Spieler eliminiert hatte. Im Finale setzte sich Ryan Riess trotz eines Chipcrückstands von rund 20 Millionen nach 90 Händen durch, um bei seiner ersten WSOP gleich sein erstes Armband zu gewinnen: das für das Main Event 2013. Mit [Ah Kh] siegte er in der finalen Hand gegen [Qs 5s] und sicherte sich neben dem Goldenen Armband noch $8.361.570.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2013 $10.000 No Limit Hold'em Main Event 8.361.570

Weblinks