Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Sam Trickett

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

England
Sam Trickett

User.png
Persönliches
Wohnort: Nottingham
Spitzname: Tricky
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 6.395.000 $
( 4.894.008 €)
Letzte Änderung: 28. September 2012, 12:09

Sam Trickett (*2. Juli 1986) ist ein englischer professioneller Pokerspieler.

Pokerkarriere

2008 gewann er die GUKPT Luton. Bei der World Series of Poker 2010 erreichte er zwei Finaltische, später im selben Jahr wurde er Vierter eines EPT-Events in Portugal.

Im Januar 2011 gewann er erst das 100.000 A$-Event der Aussie Millions um dann fünf Tage später Zweiter im Super High Roller mit einem Buy In von 250.000 A$ zu werden. Diese Resultate waren insgesamt fast 3.000.000 US-Dollar wert. Im September des Jahres gewann er die Partouche Poker Tour für weitere 1.364.000 $.

Sein mit Abstand zahlungsfreudigster Erfolg war allerdings sein Resultat im Big One for One Drop. Das im Rahmen der [[World Series of Poker 2012] ausgetragene Turnier mit einem Rekord-Buy In von 1.000.000 $ verhalf Trickett zu einem Brutto-Zahltag von über 10.000.000 $, die dato dritthöchste jemals ausgezahlte Summe an einen Turnierspieler. Dabei verlor er das Heads Up gegen Antonio Esfandiari, der noch einmal etwa 8.000.000 $ mehr ausgeschüttet bekam.

Zwei Monate später wurde Trickett in einem High Roller-Event in Macao für etwa 1.000.000 $ (brutto) Siebter. Bei den Aussie Millions 2013 gewann er die „250.000 $ Challenge“ für etwa 2.000.000 AU$. Zweiter wurde dabei der Deutsche Tobias Reinkemeier.

Bis dato hat Trickett über 19.000.000 $ in Turnieren umgesetzt, womit er in der ewigen Geldrangliste einen der vordersten Plätze belegt.

Weblinks