Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Set-up

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Set-up bezeichnet man im Poker das Aufeinandertreffen von zwei Monstern, klassisch preflop AA gegen KK, bei dem der hintenliegende Spieler praktisch nicht folden kann, weil er den Gegner nicht auf eine noch bessere Hand setzen kann. Falls schon Community Karten liegen, nimmt man oft den Term des Cold Deck.

Zudem wird auch der Aufbau der Monitore bei Onlinespielern, vor allem Multitablern, als Set-Up bezeichnet.