Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Swap

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Swapping oder auch teilweise Crossbooking bezeichnet man eine Absprache unter Pokerspielern.

So werden meistens zwischen zwei befreundeten Spielern zwischen 1 % und 5 % des späteren Gewinns abgegeben, um auch Anteil am Gewinn des jeweils anderen zu haben.

Dies ist ähnlich dem Staking, wobei dort nur ein Spieler von einem anderen Action kauft, beim swappen jedoch gleichberechtigt Action getauscht wird.