Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Theo Jorgensen

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dänemark
Theo Jorgensen

User.png
Persönliches
Wohnort: Kopenhagen

Theo Jørgensen ist ein dänischer professioneller Pokerspieler.

Jorgensen begann in den frühen 1990ern Poker zu spielen.

2004 wurde Jorgensen Seven Card Stud-Europameister im österreichischen Baden, wofür er über 100.000 € erhielt.

2006 und 2007 erreichte er je einen European Poker Tour-Finaltisch und wurde jeweils Vierter.

Bei der World Series of Poker Europe 2007 erreichte er im Main Event den Finaltisch, wurde Achter und verdiente so rund 171.000 $.

Schließlich gewann er bei der World Series of Poker Europe 2008 im dritten Turnier sein erstes Armband. Bei diesem 5.000 £ Pot Limit Omaha-Turnier setzte er sich am Finaltisch gegen Größen wie Chris Ferguson, Jason Mercier, Max Pescatori und Erik Friberg durch, bevor er Sorel Mizzi im Heads Up besiegen konnte. Dieser Erfolg brachte dem Dänen etwa 382.000 $ ein.

Jorgensen wird von Bet24 gesponsert. Bis heute hat er etwa 2.800.000 $ durch offizielle Turniere eingenommen.

Für den 21. Februar 2009 war ein Boxkampf zwischen ihm und Gus Hansen terminiert, welchen er knapp nach Punkten für sich entschied.

Im Mai 2010 gewann er das World Poker Tour-Event in Paris für etwa 850.000 $. Bei der darauffolgenden WSOP konnte er im Main Event den 30. Platz belegen sowie 255.242 US-Dollar einsammeln.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2008E 5.000 £ Pot Limit Omaha 599.320
(382.000 £)

Weblinks