Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Training Site

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Training Sites, zu deutsch Pokerschulen, im Internet kann man grob in zwei Kategorien unterteilen.

1. Bezahlschulen

Eine normale Schule verlangt Geld von den Schülern in Form von Aufnahmegebühren und regelmäßigen Gebühren. Solche Schulen sind beispielsweise:

MTT

SNG

Speziell für Anfänger

2. Affiliateschulen

Nicht alle aber mehrere Affiliates bieten auch ein Ausbildungsprogramm für ihre Mitglieder. Vor allem die größte deutsche Affiliateseite Pokerstrategy versteht sich als „Schule“, bei der man für den Content nicht direkt bezahlt aber für deren Dienste man Rake generieren muss, dieser wird analog zu den Frequent Player Points der Onlineräume in einer zweiten Rechnung in Strategypoints bilanziert. Je mehr man von diesen gesammelt hat, desto mehr Lehrinhalte werden freigeschaltet. Poker Professor, Pokerschoolonline und Pokerakademie.com arbeiten ähnlich.

Mischformen gibt es etwa bei Pokersavvy mit angeschlossener Bezahlseite Pokersavvyplus.

Weblinks