Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

World Series of Poker: Tournament of Champions

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
World Series of Poker: Tournament of Champions
Entwickler: Activision
Verleger: Activision
Publikation:

4. Quartal 2006

Plattform(en): Xbox 360, GameCube, PlayStation 2, Wii, Xbox, PlayStation Portable, PC
Genre: Pokersimulation
Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer
Steuerung: Gamepad
Medien: DVD-ROM
Sprache: Englisch

World Series of Poker: Tournament of Champions ist ein Videospiel für diverse Konsolen. Der Spieler hat dabei die Möglichkeit, diverse Pokervarianten zu spielen.

Inhalt

Der Videospieler schlüpft in die Rolle eines Amateur-Pokerspielers, dessen aussehen er selbst bestimmen kann. Der Spieler nimmt an Circuit-Events teil, um sich für das bedeutende Turnier Tournament of Champions der World Series of Poker zu qualifizieren. Das Highlight stellt dabei das abschließende Turnier dar, bei dem auch lizensierte Pokerprofis mitspielen. Im Laufe des Spiels kann der Spieler zudem Card Guards und andere Goodies freischalten.

Einige der Profispieler sind Phil Laak, T. J. Cloutier, Jennifer Tilly, Scotty Nguyen und Men Nguyen sowie Chris Ferguson. Letzterer begleitet den Spieler durch seine Karriere und steht im als Lehrmeister zur Seite.

Während des Spiels hat der Spieler die Wahl, ob er den Tisch aus der Distanz oder aus der Ego-Perspektive beobachtet. Zwei Kommentatoren sorgen dabei für die akkustische Untermalung.

Daneben beinhaltet das Spiel einige der bekanntesten Varianten, wie Seven Card Stud, Omaha- und Texas Hold'em sowie Razz und H.O.R.S.E.. Dabei hat der Spieler auch die Möglichkeit ein eigenes Turnier mit bis zu 2048 Spielern zu erstellen.

Mit der Zeit schaltet der Spieler mehrere hilfreiche Optionen frei, die die Stärke der Hand bestimmen und die Pot Odds ausrechnen.

World Series of Poker: Tournament of Champions ist der Nachfolger des ersten Spiels der Reihe, World Series of Poker. Die beiden Spiele der Reihe machen die Serie zu dem meistverkauftesten Pokerspiel überhaupt.

Variante

Folgende Varianten wurden in das Spiel integriert:

Zusätzlich dazu wurden die Limits No Limit, Pot Limit und Fixed Limit in das Spiel aufgenommen.

Features

Das Spiel unterstützt neben dem Singleplayer-Modus auch das Onlinespiel über die Plattform Xbox Live. Des Weiteren unterstützt das Spiel die Xbox Live Vision-Kamera, mit der der Spieler seine eigenes Gesicht in das Spiel integrieren kann. Daneben schaltet der Spieler im Laufe der Karriere Einrichtungen frei, mit denen er seinen eigenen Pokerraum gestalten kann.

Dies und Das

Weblinks